Empfehlungen

SpoKiMo
Aktuelle Zeit: Mi 17. Aug 2022, 20:50

Familie lebt ohne Geld

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Di 8. Mai 2012, 10:45   
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 16:49
Beiträge: 6
Es stimmt wirklich, hab neulich in der Zeitung was gelesen von einer Berliner Familie, die ohne Geld lebt. Holen sich Altkleider und fragen an den Haustüren um alte Klamotten, haben im Supermarkt schon Anlaufstellen für Wurst und Sonstiges, das halt nicht mehr verkauft wird. Es geht, aber die Kinder sind etwas ungepflegter und daher soll es auch Probleme in der Schule und mit dem Jugendamt geben.


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2012, 12:25   
 

Registriert: Do 10. Mai 2012, 12:20
Beiträge: 5
Interessant wäre es ja, ob die auch in irgendeiner Form versichert sind ?
Weißt du das vielleicht?


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Di 22. Mai 2012, 21:13   
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Mai 2012, 12:55
Beiträge: 10
Hallo

Das habe ih auch schon gelesen bzw. gesehen. Die gehen auch in den Supermarkt und frage dort nach Lebensmitteln, die die sonst wegwerfen. Oder der Vater schaut in die Mülltonnen, ob da noch was essbares drin ist. Ob die versichert sind ist wirklich eine gute Frage, wüßte ich jetzt aber auch nicht so.


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Mo 9. Jul 2012, 17:42   
 

Registriert: Do 15. Dez 2011, 17:45
Beiträge: 25
Ich hab auch neulich gesehen, dass es in Berlin eine ganze Bewegung gibt, die sich nachts treffen und die Mülltonnen der Supermärkte durchforsten und nach Lebensmitteln suchen, die weggeschmissen wurden aber eigentlich noch total in Ordnung sind. Ist jedoch strafbar, weil es eben Diebstahl ist. Schon verrückt, aber an sich ist das ja eine gute Sache. Ich weiß aber nicht, ob ich die Sachen essen würde, die ich auch fremdem Müll gefischt habe.


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 12:56   
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Okt 2012, 15:15
Beiträge: 7
Wohnort: Gelsenkirchen
TommySP hat geschrieben:
Interessant wäre es ja, ob die auch in irgendeiner Form versichert sind ?
Weißt du das vielleicht?


Sicher nicht. Wenn sie keine Leistungen vom Amt beziehen sind sie auch nicht versichert. Und wenn sie keinen Job haben bzw. komplett ohne Geld leben, wie sollen sie dann eine Krankenversicherung o. ä. bezahlen? Glaube kaum, dass es die auch kostenlos gibt. Sollen sie ja von mir aus machen - da aber Kinder mit im Spiel sind ist das eine ganz andere Geschichte! Ein nicht krankenversichertes Kind ist auch eine Form der Vernachlässigung oder nicht? Kinder werden nunmal öfter krank. Und können dann mangels Krankenversicherung nicht zum Arzt? Klare Fall von Kindeswohlgefährdung! Gut, dass sich das Jugendamt eingeschaltet hat.


Nach oben
   Profil Website besuchen   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2013, 12:08   
 

Registriert: Mi 7. Aug 2013, 11:15
Beiträge: 5
Ich denke auch dass es als unverantwortlich gegenüber den Kindern zu betrachten ist. Diese sind nicht nur mangels Versicherung gesundheitlich gefährdet , sie werden sicher auch keine einfache Zeit mit den anderen Kindern in der Schule haben. Wir wissen alle wie ehrlich und grausam Kinder sein können - gerade in der heutigen Wohlstandsgeneration die ohne Playstation, Smartphone, Tablets und Co. gar nicht mehr auszukommen scheint...


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 22:15   
 

Registriert: Do 14. Mär 2013, 12:31
Beiträge: 18
Das halte ich für eine dicke fette Fake-Geschichte. Das ist kaum zu glauben, dass es solch Menschen gibt. Beweise mir das Gegenteil, indem du mir die Quelle nennst, wo du es gelesen bzw. gehört hast!


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Do 20. Feb 2014, 11:29   
 

Registriert: Di 11. Feb 2014, 10:24
Beiträge: 8
Ich weiß nicht, ob genau diese Familie gemeint ist, aber für mich war der Beweis einen Googleklick entfernt... schaust du hier

_________________
Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 13:54   
 

Registriert: Di 8. Jul 2014, 11:43
Beiträge: 13
Natürlich gibt es solche Menschen! Wieso glaubst du daran denn nicht?
Wenn es in Deutschland vielleicht selten vorkommt, ist es in den anderen Ländern gar nicht so selten.


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
 BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 14:51   
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2014, 00:07
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin
Ich glaube in Deutschland kommt das auch nicht selten vor. Wir wissen oder sehen das einfach nicht.

_________________
LG,
Münze


Nach oben
   Profil   behoiti Teilen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2009
Impressum / Privacy PolicyFAQ

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide! Favoriten Facebook Twitter StudiVZ Mister Wong Webnews MySpace LinkArena Youtube